Hallo, auf dieser Seite bekommst Du in Kürze alle Informationen
zum Thema MOFA-Prüfbescheinigung.

Was ist ein MoFa? Ein MoFa ist die Abkürzung für Motorisiertes Fahrrad. Es hat üblicherweise einen Verbrennungsmotor mit maximal 49 ccm und darf höchstens 25 km/h schnell sein.

Wie alt muss man sein? Mindestalter für die MoFa-Prüfbescheinigung ist 15 Jahre.

Wann darf man sich anmelden? Drei Monate vor dem 15. Geburtstag darfst Du mit der Ausbildung anfangen.

Wie funktioniert das mit der Anmeldung? Du gehst einfach (gerne auch mit Deinen Eltern) in einer unserer Filialen. Wir brauchen für die Anmeldung ein aktuelles biometrisches Passbild von Dir. Das wird benötigt, um Deine Prüfbescheinigung beim TÜV zu erstellen.

Die Ausbildung: Du musst an 6 Unterrichten (aus den Themengruppen 1 - 12) in unserer Fahrschule teilnehmen. Dann gibt es noch den "klassenspezifischen" Unterricht. Zu dem wirst Du gesondert eingeladen. Außerdem verabreden wir mit Dir einen Fahrtermin. Dort wird Dir das Fahren auf einem MoFa beigebracht. Keine Angst, der Fahrlehrer fährt mit seinem Fahrzeug vor Dir her und leitet Dich über Funk an.

Wann kann ich zur Prüfung? Wenn die Ausbildung beendet wurde, absolvierst Du bei uns eine Vorprüfung. Wird diese bestanden und wenn Du mindestens 14 Jahre und 11 Monate alt bist, werden wir Dich zur theoretischen Prüfung anmelden und begleiten.

Für offene Fragen stehen wir Dir gerne unter 04821/9562121 zur Verfügung.

Der nächste MOFA-Unterricht findet nach Absprache mit unseren Büros statt.
 

Unser Ausbildungsfahrzeug

TGB Bullet RS

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: